FAQ

Wieso nutzt isaac Insekten?

Kurz gesagt: Insekten liefern hochwertige Nährstoffe zu geringen Umweltkosten.

Sie überzeugen durch einen hohen Proteingehalt, gesunde Fette, Vitamine (vor allem das wichtige Vitamin B12) und Mineralstoffe. Gleichzeitig sind sie in der Zucht und Verarbeitung ressourcenschonender als Hühner, Schweine oder Rinder. Die Verwendung von Insekten als Lebensmittel kann so einen Beitrag zur gesunden und nachhaltigen Ernährung einer wachsenden Weltbevölkerung leisten.

Ausführlichere Infos findest Du  hier.

Warum enthält isaac nur 15% Buffalo-Wurm ?

Da das reine Mehl des Buffalo Wurms einen relativ hohen Fettgehalt hat, kommen „nur“ 15% in das Proteinpulver. In Zukunft wird es voraussichtlich ein Proteinisolat aus Buffalos geben. Damit kann der Insekten-Anteil im Pulver erhöht werden.

Wenn Du an dem reinen, naturbelassenen Mehl Interesse hast:  hier entlang

Woher kommen die Insekten?

Die verwendeten Buffalo Würmer stammen von einer Zucht aus den Niederlanden. Dort werden seit über 10 Jahren Insekten für den menschlichen Verzehr unter höchsten Qualitäts- und Hygienestandards gezüchtet. Bei der Aufzucht und Verarbeitung kommen keinerlei Pestizide, Hormone, Antibiotika oder Konservierungsstoffe zum Einsatz.

Mehr Informationen findest Du  hier.

Warum nutzt isaac Mehlwürmer und keine Grillen oder Heuschrecken?

isaac nutrition bezieht den Rohstoff Insektenprotein aus Europa. Nur so können hohe Qualitäts- und Hygienestandards garantiert werden. Da Insekten hier erst seit Anfang 2018 als Lebensmittel zugelassen sind, steckt die gesamt Branche noch in den Kinderschuhen. Der Buffalo Wurm ist das erste europäische Insekt, das für den menschlichen Verzehr offiziell zugelassen ist. Er liefert zudem ein höheres ökologisches Potential als andere Insekte, da er in der Aufzucht noch ressourcenschonender ist.

Wie schmeckt isaacpure und wie kann ich es verwenden?

Das naturbelassene isaacpure schmeckt nussig-grasig. Insekten sind zwar in vielen Ländern der Welt und auch in der Sterneküche eine Delikatesse, allerdings werden sie dafür meist aufwendig zubereitet, geröstet, gewürzt oder mit Schokolade überzogen.

isaacpure ist, wie schon der Name sagt, das pure, unverarbeitete Mehl des Buffalo Wurms. Deshalb schmeckt das Produkt auch sehr natürlich. Wenn Du Teile herkömmlichen Mehls beim Backen damit ersetzt oder es dir in einen Smoothie machst, wird der Geschmack nicht dominieren. An und für sich gelöst in Wasser würden wir es allerdings nicht empfehlen;)

Rezepte findest Du demnächst auf unserem Rezepte Blog.

Wie schmeckt das isaac Proteinpulver und wie kann ich es verwenden?

Seit dem Verkaufsstart erreichen uns viele Anfragen zum Geschmack unseres Proteinpulvers: „Schmeckt das nach Insekten?“…

Aber wie schmecken Insekten eigentlich? An und für sich, schmeckt das reine Buffalo Mehl nussig/getreidig. Das isaac Proteinpulver schmeckt jedoch NICHT nach Insekten.

Wie schmeckt es dann? isaac schmeckt natürlich, leicht vanillig und sicherlich nicht so intensiv und süß wie andere Proteinpulver. Das hat zwei Gründe:

1. Das Gründerteam besteht auf eine kurze, verständliche Zutatenliste. Also: keine künstlichen Geschmacksverstärker, keine konzentrierten Süßungsmittel.

2. In Köln sagt man: Jeder Jeck ist anders. Daher soll isaac flexibel eingesetzt werden können - süße Mäuler mischen einen Teelöffel Honig dazu, anderen reicht eine Banane, Beeren oder eine Prise Zimt.

Du kannst isaac wie jedes andere Proteinpulver verwenden. Klassisch als Shake (wir empfehlen Haferdrink), im Müsli, Smoothie oder als Backzutat für Süßes. Es schmeckt weniger intensiv nach Vanille und weniger süß als die meisten herkömmlichen Proteinpulver. 

Was meint isaac mit wissenschaftlich fundiert?

Tierisches Eiweiß kann der menschliche Körper auf Grund seiner Aminosäurestruktur besser verarbeiten als pflanzliches Eiweiß. Deshalb sind vegane Proteinpulver weniger funktional als Molke oder Eiklarpulver. Das Team hinter isaac hat die Zusammensetzung der Proteinbasis mit Hilfe eines mathematischen Optimierungsproblems gelöst. Das heißt, verschiedene Proteinquellen wurden unter der Berücksichtigung zahlreicher Restriktionen (AS-Verhältnisse, Proteingehalt, Fettgehalt etc.) analysiert und kombiniert. So ist es gelungen ein Proteinpulver zu kreieren, das ebenso funktional ist wie hochwertiges Molke Proteinpulver - jedoch mit einem günstigeren ökologischen Fußabdruck.

Sind die Produkte paleo?

Das Essen von Insekten hat in vielen Kulturen eine lange Geschichte und da auch die meisten anderen Primaten Insekten fressen, haben höchstwahrscheinlich bereits die Menschen der Steinzeit Insekten gefangen und verzehrt.

isaacpure ist paleo-geeignet. Es enthält außer dem gemahlenen Buffalo Wurm rein gar nichts!

Das Proteinpulver enthält als Zusätze ein natürliches Aroma sowie den Stabilisator Xanthan und ist somit aus unserer Sicht lediglich "paleo-friendly".

Sind die Produkte vegan/vegetarisch?

Nein. Auch Insekten sind Tiere (Wirbellose) und deshalb streng genommen für Vegetarier und Veganer tabu. Allerdings liegt die Entscheidung, ob Du als Vegetarier oder Veganer Insekten essen möchtest ganz allein bei dir. Wenn Du deine Ernährungsweise gewählt hast, um Tierleid durch Massentierhaltung oder CO2-Emissionen zu verringern, können Insekten eine Option für dich sein. Sie besitzen kein zentrales Nervensystem, Massentierhaltung ist hier „artgerecht“ und sie sind die nachhaltigste tierische Quelle für Protein und vor allem Vitamin B12.

Wieso ist da Zucker drin?

Einfach damit es besser schmeckt. Für unsere Produkte verwenden wir allerdings nicht irgendeinen Zucker, sondern Kokosblütenzucker. Kokosblütenzucker zeichnet sich durch einen niedrigen glykämischen Index aus. Das bedeutet, der Verzehr von Kokosblütenzucker den Blutzuckerspiegel im Vergleich zu anderen Zuckerarten nicht so steil ansteigen lässt. Es muss weniger Insulin ausgeschüttet werden, welches die Glukose aus dem Blut in die Zellen befördert und so den Zuckerspiegel wieder senkt. Bei anderen Süßungsmitteln entsteht durch den niedrigen Blutzuckerspiegel anschließend schnell ein erneutes Hungergefühl. Kokosblütenzucker wirkt diesen extremen Ausschlägen des Blutzuckerspiegels entgegen und fördert eine gleichmäßigere Energieausschüttung. Darüber hinaus enthält Kokosblütenzucker im Gegensatz zu anderen Süßungsmitteln zusätzliche Nährstoffe, wie Kalium, Magnesium, Eisen und Zink.