Vanille-Kipferl (fast original)

Das Vanille-Kipferl ist eines der beliebtesten Plätzchen in Deutschland. Mit isaac werden sie nicht weniger süß, aber sie liefern dir neben schnell verfügbarer Energie auch ein paar nachhaltige Nährstoffe. Frohes Backen!


Vorbereitung
15 Min.
Wartezeit
1 Std.
Zeit Gesamt
1 Std. 15 Min.
Portionen
ergibt eine ordentliche Ladung

Zutaten

  • 500g Weizenmehl
  • 60g isaacpure Insektenpulver
  • 130g Zucker
  • Mark einer Vanille-Schote
  • 400g Butter
  • 200g Haselnuss (ausgemahlen)
  • etwas Puderzucker zum Wenden, wenn Du magst

Zubereitung

  1. Das Weizenmehl mit dem Insektenmehl, dem Zucker, dem Vanillemark und den Nüssen mischen. Anschließend die kalte Butter in Stücken dazu geben.
  2. Alles zu einem glatten Teig kneten und in Frischhaltefolie gewickelt eine Stunde kaltstellen.
  3. Nach der Ruhezeit den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, zu einer Rolle formen und davon gleichmäßige Stücke abschneiden.
  4. Die einzelnen Teigstücke zu Kipferl formen und auf ein Backblech legen. bei 175 Grad für 15 Minuten backen.
  5. Die frischen Kipferl nun in Puderzucker (oder Vanillezucker) wenden und abkühlen lassen.
Wenn Du keine echte Vanille zur Hand hast, kannst Du diese auch durch zwei Pakete Vanillezucker ersetzen. Dann einfach die Zuckermenge etwas reduzieren. Anstelle von Haselnüssen kannst Du übrigens auch gemahlene Mandeln oder Erdnüsse verwenden.