Sesam-Bagel mit Insektenmehl

Tim Dapprich |

Wer liebt es nicht, das vielseitige Brötchen mit dem charakteristischen Loch in der Mitte. Ob klassisch zum Frühstück oder als Snack für zwischendurch liefert dir dieser Power-Bagel das extra bisschen Protein für den vollgepackten Arbeitstag oder das sonntägliche Sportprogramm. Keine ungewollten Zusatzstoffe - einfach gute Zutaten. Und ein echter Zeitsparer: Einfach gleich ein ganzes Blech zubereiten und den Stress am Morgen sparen, denn der Bagel lässt sich kinderleicht einfrieren und täglich frisch aufbacken!


Vorbereitung
1Std. 30Min.
Zubereitung
30Min.
Zeit Gesamt
2Std.
Portionen
1

Zutaten

  • 440g Weizenmehl
  • 60g isaac pure Insektenmehl
  • 42g Hefe (1 Würfel)
  • 1,5 EL Rohrzucker
  • 2,5 TL Salz
  • 300-320ml lauwarmes Wasser
  • Sesam

Zubereitung

  1. Weizenmehl und isaac pure Insektenmehl mit Hefe, Zucker und 1,5 Teelöffel Salz in einer Schüssel vermengen.
  2. Das lauwarme Wasser langsam unterrühren und für ca. 5-10 Minuten zu einem fluffig-festem Teig kneten.
  3. Der Teig sollte nicht flüssig oder stark klebrig sein, dann einfach etwas mehr Mehl hinzugeben.
  4. Den Teig dünn mit Mehl bestäuben und ca. eine Stunde zugedeckt gehen lassen.
  5. Die Arbeitsfläche dünn mit Mehl bedecken und 1-2 Backbleche (je nach Größe der Bagels) einfetten oder mit Backpapier auslegen.
  6. Den Teig in ca. 8 gleich großen Kugeln formen und in die Mitte mit einem Kochlöffel ein Loch stechen.
  7. Das Einstichloch mit kreisenden Bewegungen auf eine Größe von ca. 5 cm bringen, bei Bedarf noch etwas nachformen.
  8. Die fertigen Bagels auf das Backblech legen (Achtung: Platz lassen) und noch einmal ca. 30 Minuten gehen lassen.
  9. Kurz vor Ende der Ruhezeit einen Topf zur Hälfte mit Wasser füllen, 1 Teelöffel Salz hinzugeben und zum Kochen bringen.
  10. Gleichzeitig den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.
  11. Einen (oder je nach Platz mehrere) Bagel ins Wasser gleiten lassen und pro Seite ca. 30 Sekunden im köchelnden Wasser ziehen lassen.
  12. Dann mit einer Schöpfkelle vorsichtig herausheben, abtropfen lassen und auf das Backblech legen.
  13. Mit Sesam verzieren - lecker sind auch Kürbiskerne, Leinsamen oder Mohn.
  14. Die Bagels dann im vorgeheizten Ofen für 15-20 Minuten goldbraun backen und ofenfrisch genießen.
  15. Nach dem Abkühlen können die Bagels problemlos eingefroren und bei Bedarf im Ofen oder auf dem Toaster frisch aufbacken werden.
Die Bagels schmecken auch mit Vollkornmehl im Mix zu gleichen Teilen, z.B. Weizenmehl und Dinkelvollkorn. Natürlich kannst du die Bagels anstatt mit Sesam auch mit Kürbiskernen, Leinsamen oder Mohn anrichten.