Insektenburger mit selbst gemachtem Bun

Tim Dapprich |

Manchmal muss es einfach ein Burger sein. Dank Bugfoundation gibt es nun eine nachhaltige, gesunde und vor allem leckere Alternative zu Rind, Schwein und Huhn: Burgerpatties aus Insekten. Buffalo-Würmer und Soja liefern hochwertiges Protein, weitere natürliche Zutaten wie Zwiebeln, Tomatenmark und Gewürze liefern den überragenden Geschmack.

Wir sind mit Baris und Max schon seit einiger Zeit im Austausch - jetzt ihr Aufritt in der Höhle der Löwen bei VOX. Die Patties gibt es seit April in zahlreichen Supermärkten zu kaufen. Und passend zum Insektenpatty liefert isaac euch hier das Rezept für selbstgemachte Brötchen - natürlich mit unserem Insektenmehl voller Protein und anderen Nährstoffen!


Vorbereitung
10 Min.
Wartezeit
2 Std.
Zeit Gesamt
2 Std. 10 Min.
Portionen
10

Zutaten

  • 440g Weizenmehl
  • 60g isaacpure Insektenmehl
  • 12g Hefe (1/4 Würfel)
  • 200ml lauwarmes Wasser
  • 50g Butter (weich)
  • 1 Ei
  • 1 TL Zucker
  • 1-2 TL Salz
  • etwas (Hafer-)Milch
  • Sesam

Zubereitung

  1. Die Hefe mit dem Zucker im lauwarmen Wasser auflösen.
  2. Das Mehl, das isaacpure Insektenmehl, Butter, Salz und eine Hälfte des Ei in eine Schüssel geben. Die andere Hälfte Ei in einer kleinen Schale beiseite stellen.
  3. Das lauwarme Hefe-Wasser unterrühren und für ca. 5-10 Minuten zu einem glatten Teig kneten.
  4. Den Teig mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort ca. eine Stunde gehen lassen.
  5. Anschließend den Teig in ca. 10 Portionen aufteilen und die einzelnen Brötchen formen. Die Teiglinge auf ein Backblech legen, leicht flach drücken und erneut für eine Stunde gehen lassen.
  6. Die andere Hälfte des Ei zusammen mit etwa 2 EL Milch verrühren und über die Burgerbrötchen streichen. Nach Belieben Sesam darüber streuen.
  7. Die Buns im vorgeheizten Backofen für 15 Minuten bei ca. 200Grad Ober- und Unterhitze backen bis sie schön glänzen.
Die Brötchen sollten nach dem Backen noch abkühlen. Wenn du sie dabei mit einem Handtuch abdeckst, bleiben die Buns weich und fluffig.
Das Ergebnis sind frische und elastische Burger Brötchen, mit einem weichen Inneren! Natürlich kannst Du sie auch mit Mohn oder Leinsamen verzieren und bei der Mehlsorte variieren.
Für den perfekten Insektenburger musst Du nur noch die Burgerpatties anbraten und deinen Burger nach Belieben mit Käse, Tomate, Zwiebeln, sauren Gurken, Ketchup, Mayonnaise und und und belegen. Guten Appetit!