Studie weist Antioxidantien in Insekten nach

Dass Insekten neben hochwertigem Protein auch zahlreiche Mineralstoffe und Vitamine beinhalten, ist bekannt. Nun haben Wissenschaftler herausgefunden, dass Insekten auch Inhaltsstoffe liefern, die die Zellalterung verlangsamen und dich vor Herz-Kreislaufkrankheiten und potentiell sogar Krebs schützen können.

Seit dem Insekten auch in Europa vermehrt auf dem Speiseplan stehen, ist das Interesse an ihren gesundheitlichen Vorteilen und ihrem Potential, die wachsende Weltbevölkerung nachhaltig mit Nährstoffen zu versorgen, gestiegen. Nun wurden im Rahmen einer Studie in Heuschrecken, Grillen und Co. erstmals Antioxidantien nachgewiesen. Aber was sind Antioxidantien überhaupt? 

  • Antioxidantien hemmen, wie der Name schon sagt, die Oxidation verschiedener Substanzen im Körper.
  • Sie neutralisieren freie Radikale aus der Umwelt
  • Sie verringern den oxidativen Stress, den diese im Körper
  • Sie können so zu einem verringerten Krankheitsrisiko beitragen.

Viele Lebensmittel sind für ihre antioxidative Wirkung bekannt. Das sind vor allem solche Lebensmittel, die viel Vitamin C, E oder Zink beinhalten, also beispielsweise Olivenöl, Nüsse, Orangensaft oder Kohlgemüse. 

3x mehr antioxidative Kapazität als Orangensaft

Die antioxidative Kapazität gilt als Indikator für die Fähigkeit einer Substanz, freie Radikale zu inaktivieren. Die in vitro Studie weist in Buffalo-Würmern einen dreimal höheren Wert dieser Kapazität nach als in frischem Orangensaft. Auch in Heuschrecken und Mehlwürmer wurden verschiedene Antioxidantien gefunden. Das bedeutet, Insekten könnten noch gesünder sein, als bisher angenommen. Der Verzehr von antioxidativen Lebensmitteln spielt eine große Rolle hinsichtlich der Prävention von zahlreichen Krankheiten, beispielsweise Diabetes oder Krebs.

Natürlich hängt die Wirkung eines Lebensmittels letztendlich vor allem von der biologischen Verfügbarkeit der Nährstoffe für den menschlichen Körper ab und somit sind Versuche außerhalb des Labors notwendig, um das exakte Potential von Insekten als antioxidatives Lebensmittel zu bestimmen. Jedoch ist die Studie ein wichtiger Indikator dafür, welches Potential Insekten entfalten könnten, die wachsende Weltbevölkerung nachhaltig und gesund zu ernähren .

Wir bleiben gespannt und halten Euch auf dem Laufenden!

 

 Quellen:

Di Mattia, C. et al (2019): Antioxidant Activities in vitro of Water and Liposoluble Extracts Obtained by Different Species of Edible Insects and Invertebrates

Magrone, T. et al (2013): Functional foods and nutraceuticals as therapeutic tools for the treatment of diet-related diseases.